myGooglePlus

Google+ News

Keine Pläne für Werbung in Google+, Firmen sollen hier einen anderen Weg zum Kunden suchen

12. November 2011 von - 13 Kommentare

In seiner Keynote bei der ad:tech 2011 in New York, einer der größten Fachkonferenzen für digitales Marketing, erwähnte Christian Oestlien, Leiter der Sparte Social Advertising Products bei Google, dass keine Pläne für Werbung in Google Plus bestehen. Vielmehr sollten die Firmen darauf setzen, sich mit dem Thema Kunden-Marken-Beziehung an sich zu beschäftigen.

christian oestlien Keine Pläne für Werbung in Google+, Firmen sollen hier einen anderen Weg zum Kunden suchenIm sozialen Marketing geht es nicht darum, etwas komplett neues zu machen. Es kommt darauf an, alles zu verbessern was sie bereits schon tun, um diese Erfahrung sozialer, verbindlicher, reicher und belohnender für ihre Kunden und ihr Publikum zu machen.

… so die weiteren Worte Oestliens zum Fachpublikum vor Ort. Die Google+ Nutzer wird die Werbefreiheit bestimmt freuen, für viele Unternehmen stellt dies eine veränderte Herausforderung dar.

Verbunden mit dieser Aussage ist zu erwarten, dass die Marken- und Unternehmensseiten in Google+ innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Verbesserungen und neue Funktionen erhalten werde, die das gehen dieses persönlicheren Weges ermöglichen und unterstützen.

Die erst in der vergangenen Woche in Google+ eingeführten (Firmen-)Seiten bieten nämlich derzeit vor allem verglichen mit den Fanpages bei Facebook noch relativ wenig Funktionen und Spielraum für eigene Ideen.

Dennoch sollten Firmen sich auch schon jetzt mit den Möglichkeiten der Google Plus Seiten vertraut machen. Einige grundsätzlich wissenswerte Dinge sowie eine Anleitung zur Erstellung einer Google+ Seite gibt es übrigens auch hier im Blog.

(via)

Artikelbild: digitalart / FreeDigitalPhotos.net

Tags: , , , , , , , , , , ,

Diesen Artikel teilen

Ähnliche Artikel

13 Comments

  1. Tobias Michel12. November 2011 am 12:09 via Google+

    +++++++++++ :-)

  2. Christian Pietzsch12. November 2011 am 12:27 via Google+

    Wenn die Werbung so dezent ist, wie in der Google Suche oder Gmail, würde mich das wenig stören. Aber ohne ist natürlich auch sehr gut

  3. Thomas Piechulla12. November 2011 am 12:58 via Google+

    Dezente Werbung stört mich nicht!

  4. Arthur Matei12. November 2011 am 15:08 via Google+

    Ich denke über eine Zeile Werbung wie in Gmail z.B. kann keiner jammern. Aber dennoch eine gute Nachricht, solange es keine Farmvilleanfragen gibt :D

  5. Markus We12. November 2011 am 15:16 via Google+

    ich hoffe auch das die games seperat bleiben

  6. Social Business Austria - Andreas Prokop12. November 2011 am 16:23 via Google+

    Klingt vernünftig!

  7. Robert12. November 2011 am 16:25

    Mir gefällt die Adsense Werbung sogar irgendwie :D Also dezente Werbung würde mich nicht stören ;)

    AntwortenAntworten
  8. Blanker Hans12. November 2011 am 16:46 via Google+

    Wie soll das den gehen, Zitat aus wikipedia.org:
    "Werbung dient sowohl der gezielten und bewussten als auch der indirekten und unbewussten Beeinflussung des Menschen zu meist kommerziellen Zwecken. Teils durch emotionale (Suggestion), teils durch informierende Werbebotschaften spricht Werbung bewusste und unbewusste Bedürfnisse an oder erzeugt neue." <http://de.wikipedia.org/wiki/Werbung>

    Egal was Firmen auf ihren Pages preisgeben, es wird einen menschen immer bewusst oder unbewusst beeinflussen und da es kommerzielle Firmen posten ist es somit Werbung.

    Willkommen in der realen Welt, ach ja Google ist ja auch kommerziell, ist die Frage womit wir unsere postings bei Google bezahlen
    =D

  9. Bernd Zolchhofer12. November 2011 am 17:01 via Google+

    Ich wusste, jemand würde mit sowas kommen. Ja natürlich ist jegliche Art von Kundenkontakt auch eine Form von Werbung, ich hoffe das ist jedem auch ohne Erklärung von Wikipedia klar. Es geht hier eben um das, was im Internet landläufig als "Werbung" bezeichnet wird, nämlich Werbeanzeigen.

    Das Google nicht aus purer menschenfreundlichkeit ein solches Netzwerk betreibt und auch seinen Nutzen aus unseren Interaktionen hier zieht ist ebenfalls geläufig.

  10. berlinbuzz.net13. November 2011 am 00:07

    Überraschend, dass gerade Google darauf verzichten will. Mal abwarten. So ganz zufrieden kann man natürlich mit dem Ergebnis aus Unternehmenssicht nicht sein. Ich glaube dezente Werbung stört den Nutzer nicht.

    Dazu ein toller Artikel http://berlinbuzz.net/2011/11/10/google-plus-goes-business-facebook-vs-google-plus-2-runde/

    Beste Grüße
    berlinbuzz

    AntwortenAntworten
  11. clemisan14. November 2011 am 11:24

    Mir gehen diese eingeschobenen “Hinweise”, in der Regel zu sehen am Bildschirm unten rechts, auf Blogs (wie diesem) und Seiten viel mehr auf die Nerven als z.B. eine Textwerbung. Diese Unsitte sollte schnellstens wieder abgeschafft werden, denn viele Nutzerinnen und Nutzer haben selber schon Benachrichtigungen auf Ihrem Computer. Sei es über Growl oder sei es Windows das Aktualisierungen meldet.
    Meine ToDo, nach dem Absetzen dieses Kommentars: diese Nerveinblendungen via persönlichem CSS ausfiltern.

    AntwortenAntworten
  12. Werbeagentur tr-c14. November 2011 am 16:28

    Mich würde Werbung nicht stören, es ist nun mal ein Bestandteil des WWW, den jede Firma nutzen kann und sollte.

    AntwortenAntworten
  13. Aman@blogogeek15. November 2011 am 12:08

    I would surely be waiting for seeing the ads on Google Plus. Twitter got them in a different form, Facebook got them differently, i want to see how Google expresses them. What do you think, Google Plus will use Adsense or something else. Please, let me know.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Das ist die einfachste und schnellste Art, immer auf dem Laufenden zu bleiben! Vielen Dank für dein +1! :-)
Weitere Verfolgungsmöglichkeiten
  • 2423Follower
  • 584Fans
Linktipps
Auf myGooglePlus.de findest du seit Juli 2011 die aktuellsten News und Infos sowie allerlei Wissenswertes und Interessantes rund um Google Plus, das soziale Netzwerk von Google.

myGoogle+ ist ein Projekt von +Bernd Zolchhofer.
Mehr aus Google+ News, Google+ Seiten (114 von 266 Artikeln)
Google Reader Google Plus Empfehlen Button

Keine Google+ News mehr verpassen: Auf Google+ folgen!