myGooglePlus

Google+ News

Blogger mit Google+ verbinden – am Anfang steht das gemeinsame Profil

25. Oktober 2011 von - 9 Kommentare

Vorgestern erst drüber geschrieben, jetzt geht’s schon los. Google startet gerade damit, den hauseigenen Blog-Service Blogger mit Google+ zu verbinden. Den Anfang dabei macht – wie zu erwarten war – ein von beiden Diensten gemeinsam genutztes Profil.

Seit heute wird man, sofern man sich über das Draft-Dashboard von Blogger einloggt, dazu aufgefordert, seinen Google+ Account auch für Blogger zu verwenden um künftig Zugriff auf weitere Verknüpfungsfunktionen der beiden Dienste zu bekommen.

blogger gplus profil verbinden 600x134 Blogger mit Google+ verbinden   am Anfang steht das gemeinsame Profil

Welche Folgen hat die Verbindung von Blogger und Google+ Profil?

Der Link weitere Informationen führt auf eine FAQ-Seite, deren interessantester Abschnitt wohl dieser hier ist:

Wo früher Ihr Anzeigename erschien, wird nach dem Wechsel Ihr Google+ Profilname angezeigt. Allerdings zeigen alle Kommentare, die Sie vor dem Wechsel verfasst haben, weiterhin Ihren Blogger-Anzeigenamen an. Ihr Name wird in Feeds, Ihrem Blogger-Profil-Gadget und neuen Kommentaren mit Ihrem Google+ Profil verlinkt. Dasselbe gilt auch für Ihren Blogger-Anzeigenamen in alten Kommentaren.

Etwas weiter unten wird übrigens die wohl schon erahnten Nachfrage, ob mit der Verknüpfung von Google+ und Blogger zwingend der Google+ Profilname, sprich der reale Name, verwendet werden muss eine Anwort nach dem Motto erteilt, die Eric Schmidt vor nicht allzu langer Zeit zur Realnamen-Diskussion in Google+ parat hatte: Ja, aber du musst ja die Verknüpfung nicht durchführen. Naja, ausser eben, man möchte in den Genuss der angekündigten “kommenden Features” kommen, die diese Verknüpfung nun mal voraussetzen.

Tipp: Wer nicht in seinem mittels Blogger geführten Blog mit seinem echten Namen auftauchen möchte und noch eine Weile ohne die (übrigens noch völlig unklaren) neuen Features leben kann, der sollte eventuell einfach mal abwarten, wie schnell sich die Geschichte um die demnächst kommenden Pseudonyme in Google+ entwickelt und ggfs. erst dann umsteigen.

Wie verbinde ich Blogger mit meinem Google+ Profil?

Bei wem (wie bei meinem Test) der “Los geht’s”-Button ohne Funktion ist, der kann den Wechsel vom Blogger- zum Google+ Profil über diese Seite vollziehen.

blogger plus profile changes 600x212 Blogger mit Google+ verbinden   am Anfang steht das gemeinsame Profil

Dabei sollte beachtet werden, dass die Daten aus dem Blogger-Profil ersatzlos durch die Angaben des Google Plus Profils ersetzt werden, also denkt an eine Sicherung dieser, falls noch benötigt.

Ansonsten: Keine Angst und viel Spaß beim testen, im Notfall lässt sich die Verbindung von Blogger und Google Plus noch volle 30 Tage lang wieder rückgängig machen.

Tags: , , ,

Diesen Artikel teilen

Ähnliche Artikel

9 Comments

  1. Torsten Neuber25. Oktober 2011 am 11:35 via Google+

    Ich hab es getan, ob´s mir schmecken wird, wird sich wahrlich noch herausstellen, ich sehe allerdings erstmal keine Nachteile an diesem Schritt… ;-)

  2. Patrick Kohn25. Oktober 2011 am 12:05 via Google+

    Prinzipiell finde ich die Option gut die beiden Konten verknüpfen zu können. Allerdings "betreibe" ich meinen Blog unter einem Pseudonym, und das würde ich auch gerne so beibehalten. Dass er nicht sehr erfolgreich ist sei mal dahingestellt, aber ich nutze diese Plattform gerne, um etwas ungewöhnlichere Gedankenprodukte (keine Angst, nichts illegales) zu veröffentlich. Ich denke aber man kann hoffen, dass Google konsequent genug ist, Pseudonyme auch hier zuzulassen.

    Je nach dem welche Vorteile sich daraus ergeben, werde ich aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, ob die Verknüpfung für mich Sinn macht oder nicht.

  3. Thomas Schiller25. Oktober 2011 am 12:09 via Google+

    Gegen eine Verbindung der Profile hätte ich nichts. Allerdings ist mir nicht klar, was mit Blogs passiert, die nicht gelistet sind (also die Einstellung "Nicht bei Blogger gelistet Für Suchmaschinen nicht sichtbar" haben). Werden diese dann öffentlich über das Profil sichtbar?

  4. Alwin Mueller25. Oktober 2011 am 13:15 via Google+

    eigentlich nicht, ich habe 2 verborgene
    und nach dem Verbindungsprozess
    wird der nicht bei suchmaschinen-gelistete nicht angezeigt
    und der verborgen aber gelistete wird zwar angezeigt aber nicht »angehakt« (leere checkbox)

  5. Marcel25. Oktober 2011 am 13:57

    Endlich geht es los :-)

    AntwortenAntworten
  6. Thomas Schiller25. Oktober 2011 am 23:42 via Google+

    +Alwin Mueller Hab es nun ausprobiert. Wie von Dir beschrieben, werden nur jene Blogs angezeigt, die auch öffentlich sind.

  7. Rainer9. November 2011 am 12:36

    Ich habe mich damals bei Blogger mit einer anderen E-Mail-Adresse registriert als jetzt bei Google+. Die E-Mail-Adresse bei Blogger (in die von Google+) zu ändern, kriege ich nicht hin und damit auch nicht die »Verschmelzung« der Profile.

    AntwortenAntworten
  8. Daniela1. Januar 2012 am 13:17

    Hallo Bernd,

    wie oben von Dir beschrieben, habe ich mein Blogger-Konto mit meinem Google+ Plus Profil verknüpft. Aber irgendwie klappt es nicht wie gedacht. Wenn ich jetzt einen neuen Blog-Beitrag schreibe wird er über mein “normales” Google+ Profil gepostet, nicht aber über die extra für den Blog eingerichtete Google+ Seite. Wie kann ich denn die Seite mit Blogger verknüpfen. Habe ich etwas überlesen, geht es überhaupt? Hilfe!

    Vielen Dank, Daniela

    AntwortenAntworten
  9. Bernd Zolchhofer1. Januar 2012 am 14:12Autor

    @Daniela: Du hast schon alles richtig gemacht. Das Teilen ist momentan nur im persönlichen Profil möglich, es gibt noch keine Möglichkeit, über +1 Buttons (und nichts anderes macht die Teilen-Funktion in Blogger eigentlich) auch auf Seiten zu teilen.

    Mehr dazu gibt’s auch in diesem Artikel:
    Neue Blogger-Artikel direkt in Google+ teilen

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Das ist die einfachste und schnellste Art, immer auf dem Laufenden zu bleiben! Vielen Dank für dein +1! :-)
Weitere Verfolgungsmöglichkeiten
  • 2423Follower
  • 589Fans
Linktipps
Auf myGooglePlus.de findest du seit Juli 2011 die aktuellsten News und Infos sowie allerlei Wissenswertes und Interessantes rund um Google Plus, das soziale Netzwerk von Google.

myGoogle+ ist ein Projekt von +Bernd Zolchhofer.
Mehr aus Google+ News, Wissenswertes (162 von 337 Artikeln)
Larry Page löst Mark Zuckerberg als meistgefolgte Person bei Google+ ab

Keine Google+ News mehr verpassen: Auf Google+ folgen!